Starlight

deutsch


Vielleicht ist es denjenigen, die mir über Instagram folgen, schon aufgefallen, dass ich in letzter Zeit viele Edits mit Sternenhimmeln, vor allem mit der Milchstraße, erstelle.

 

Das liegt teilweise daran, dass es ein komplett anderer Stil ist, der mir viel Spaß macht. Aber es liegt mit Sicherheit auch daran, dass ich das Vergnügen hatte, mit meinem Vater im letzten Jahr auf die wunderbare Insel Teneriffa zu reisen, die unter den Sternfotografen schon seit langen ein Geheimtipp ist.

Grund hierfür ist vor allem die geringe Lichtverschmutzung (= das Licht, dass durch bewohnte Gegenden in den Himmel gestrahlt wird durch z.B. Straßenlaternen, Autos, Häusern etc.).

Da mein Vater schon immer sehr begeistert von Sternen und dem Universum war, probierten wir uns dort auf der Vulkaninsel auf einer der höchsten Stelle mitten in der Wildnis in der Sternfotografie aus... und es klappte wirklich gut!

 

Seit her hat nicht nur mein Vater und ich ein neues Thema, über das wir uns lange unterhalten könne, sondern ermöglicht mir ein neues Gebiet der Fotomontage.

Ihr werdet erkennen, dass ich viel mit Farben spiele, was natürlich nicht immer der Realität entspricht - jedoch hat es einen schönen, mystischen Flair, den ich selbst gerne mag.

 

Unter dem Artikel findet Ihr paar Bildbeispiele, die ich bisher erstellt habe. Man muss betonen, dass ich noch am üben bin, aber das trägt Früchte - schöne Früchte. =)

 

Und für diejenigen, die es interessiert wie die Bilder vor dem bearbeiten aussehen, findet Ihr auch ein vorher/nacher Bild ganz unten.

 

Bis dahin... - Over and out!

~ Sandra Knopp

 

Für mehr aktuelle vorher/nacher Bilder, könnt Ihr meinem Profil bei Instagram folgen:

knopp.pictures

 

english


Maybe those who follow me on Instagram have noticed that lately I've been creating many starlight edits, especially with the Milky Way.

 

This is partly because it is a completely different style that I enjoy. But it is certainly because I had the pleasure of traveling with my father last year to the wonderful island Tenerife, which has long been an insider tip among the starlight photographers.

This is mainly due to the low light pollution (= the light that is radiated through inhabited areas in the sky by, for example, street lights, cars, houses, etc.).

 

Since my dad has always been very excited about the stars and the universe, we tried out doing starlight photography on the volcanic island at one of the highest points in the middle of the wild... and it worked really well!

 

Since then, my father and I have a new topic to talk about and it also allows me a new field of photomontage.

You will see that I use a lot colors, which of course does not always correspond to reality - but it has a nice mystic flair that I like.

 

Below the article you will find some picture examples that I have done so far. I have to say that I am still practicing, but that bears fruit - beautiful fruits. =)

 

And for those who are interested in how the images look before editing, you will also find a before / after image at the bottom.

 

Until then ... - Over and out!

~ Sandra Knopp

 

 

 

For more current before and after pictures, you can follow me on Instagram:

knopp.pictures


before / after editing magic